kathmann Bau

Hotel "Port Royal"

in Soltau in Arbeitsgemeinschaft mit Fa. Hochtief

 

Neubau des Themenhotels "Port Royal" im Heide-Park
Soltau mit 169 Zimmern  

Das Gebäude ist in konventioneller Stahlbetonskelett- bauweise errichtet worden, jedoch bekommen die Hotelgäste nach innen und außen den Charakter einer mittelalterlichen Burganlage vermittelt.  

Das Hotelgebäude steht  zwischen dem Hollanddorf und den Besucherparkplätzen. Die Grundfläche des Neubaues ist L-förmig. Auf der längeren, in nordöstlicher Richtung verlaufenden Achse sind zwei Außentürme und ein Mittel- turm mit 6 Vollgeschossen.

Die Türme sind über Wohntrakte mit jeweils 5 Vollgeschossen verbunden. Der kürzere Flügel schließt hier ebenfalls durch einen 5-geschössigen Wohntrakt an den Nordturm an. 
Zwischen den Innenseiten des L ist eine Markthalle, die durch das so genannte Hollanddorf begrenzt wird.

Das Gebäude wurde bei weiter betriebenen Erlebnispark errichtet.

Bei diesem Bauvorhaben bestand eine Herausforderung darin, den Eindruck einer Festungsanlage zu vermitteln. Das erforderte schon bei der Planung/Ausschreibung und Umsetzung viel Einfallsreichtum und Phantasie.

Auftraggeber: Heide-Park-Soltau GmbH
Umb. Raum:: ca. 55.425 m³
Nutzfläche: ca. 11.958 m²
Bauzeit: Juni 2006 bis Juni 2007
Projektleiter: Herr Hicken / Herr Mensing (beide Kathmann)
Bauleiter: Herr Otto (Hochtief)
Polier:

Herr Strelitz (Hochtief) / Herr Gehrke (Kathmann)

PDF Download
Haupteingang
Lobby
Restaurant
Saal
Waschzuber im Hotelzimmer